Sie sind hier :: Wetti-Butzer :: Narrenhäs´

Das Narrenhäs´und Häsordnung

Unser Wetti-Butzer- Häs besteht aus hellem Leinenstoff. Auf dem Häs sind eine Seerose, ein Fisch, Frösche und auch mit einigen Rohrkolben bemalt. Die Pflanzen und Tiere symbolisieren zusammen mit den Wassertropfen eine aus dem Wasser steigende Figur.

Das Häs wird mit speziellen Farben von Hand auf den Stoff aufgemalt und wird nach Originalvorgaben übernommen.

Der Wetti- Butzer trägt zu seinem Häs braune Schuhe, blaues Halstuch und weiße Handschuhe.

Die Maske, welche einen gutmütigen Gesellen darstellt, wird ausschließlich aus Lindenholz geschnitzt und hat eine Kopfbedeckung aus türkisfarbenen und grauen Schuppen, auch "Blätzle" genannt, welche ienzeln ausgestanzt und aufgenäht werden.

Das Narrenutensil, auch "Bissili" genannt, besteht aus mehreren Rohrkolben, die in eine aus Holz geschnitzte Seerose eingefasst sind und mit drei verschieden großen Glocken verziert wird.

Zu einem weiteren Utensil gehört die Umhängetasche, auf der eine Seerose, Wassertropfen und Rohrkolben aufgemalt sind.